Deutschland, Europa, Streetart

Streetart Mannheim – The bad panda

Mannheim, Februar 2017

Letzte Woche zeigte ich Euch die ersten Werke der Mannheimer Straßenkunst, die ich auf meiner Erkundungstour durch Mannheim gesammelt hatte. Dabei hatte ich unter den Brücken von Jungbusch nicht nur die Kunst, sondern auch die Künstler angetroffen. Das Klackern der Sprühdosen, das Zischen… mal sehen, was sie schon wieder neues geschaffen haben… 😉

Heute: Süüße, kleine… ähm… Bärchis 🙂

Süss…

…böseee…

…Gangster-Style

Warum hat denn der Panda ein Kondom auf dem Kopf? – Fragen über Fragen…

kasia

Hi, ich bin Kasia, die Stimme von "windrose.rocks" :-)
Treibt Dich die Frage um, was sich denn alles jenseits der heimischen Couch verbirgt, bist Du rastlos und neugierig wie ich und spürst den Drang in Dir, in die Welt hinaus zu gehen? Dann tue es! Ich nehme Dich mit auf meine Reisen und lasse Dich hautnah das Unterwegs sein miterleben - in all seinen Facetten. Lass Dich inspirieren, komm mit mir und warte nicht länger, denn... die Welt ist so groß und wir sind so klein, und es gibt noch so viel zu sehen!

Die Welt wartet auf uns.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

2 Kommentare

  1. Das sind ja fast mehr Pandas hier als in Chengdu. Mir ist der Panda ehrlich gesagt hier im Jungbusch noch nicht in freier Natur in seinem natürlichen Habitat an Betonwänden begegnet, ich werde beim nächsten Unterqueren der Jungbuschbrücke Ausschau halten!

    Danke für den Artikel!

    1. Erstaunlich viele, nicht wahr? Die pelzigen Tierchen begegnen Dir als Erstes, wenn du über die Brücke nach Ludwigshafen fährst und je mehr man sich zu Fuß vorwagt, umso mehr werden es 😉
      Liebe Grüße!

Was denkst du darüber?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.