Doha, Katar
7 September 2017

Auf dem Weg ins Hotel geraten wir an einen Taxifahrer, der allen Anschein nach völlig ahnungslos durch Doha tigert, denn er kennt weder das Plaza Inn noch sagt ihm der Straßenname etwas, unter dem es zu finden ist. Schließlich lotst uns ein zweiter, geschäftstüchtiger Taxifahrer in seinen Wagen. Doch losfahren können wir trotzdem nicht, denn die Taxis stehen hintereinander in einer Reihe und der Dummkopf vor uns blockiert nun die Straße.

"Katar – Ein angenehmes Land" weiterlesen

Doha, Katar
7 September 2017

Draußen vor dem Museum setzt bereits die Dämmerung ein, was die Hitze ein wenig mildert. Ohne die Sonne, die von oben scheint, empfinde ich die feuchte, warme Luft als noch angenehmer, ich meine, das Salzige darin zu schmecken. In Böen kommt sie auf uns zu, die Wärme, umgarnt uns wie die Luft eines Föns. 

"Souk Waqif" weiterlesen

Mannheim, Deutschland 6 September 2017 – Tag der Abreise Noch vor dem Klingeln des Weckers bin ich wach. Ein heißes Bad bringt meine Lebensgeister zurück. Wir packen unsere restliche Habe in die riesigen Koffer zusammen. Ein Taxi bringt uns zur Bahn. Frankfurt Airport Cappuccino, leise Musik. Die großen, schwarzen Anzeigetafeln, allesamt gesponsert vom Uhrenhersteller Branding, zeigen weit entfernte Städte der Welt, Flugnummern und Abflugzeiten. Sie sind wie eine Speisekarte; scheinbar zum greifen nah liegt Kuweit, London, Istanbul… liegt die Welt ausgebreitet vor mir und ich…„Katar – Jenseits des Gesetzes“ weiterlesen