Doha, Katar
7 September 2017

Draußen vor dem Museum setzt bereits die Dämmerung ein, was die Hitze ein wenig mildert. Ohne die Sonne, die von oben scheint, empfinde ich die feuchte, warme Luft als noch angenehmer, ich meine, das Salzige darin zu schmecken. In Böen kommt sie auf uns zu, die Wärme, umgarnt uns wie die Luft eines Föns. 

"Souk Waqif" weiterlesen

Doha, Katar 7 September 2017 Wieder im Hotel machen wir ein Schläfchen. In Anbetracht der Tatsache, dass wir die folgende Nacht im Flugzeug verbringen werden, stellt sich das auch als vernünftig heraus. Am späten Nachmittag dann, als die Sonne hoffentlich einen Teil ihrer Kraft eingebüßt hatte, besuchen wir das Museum für islamische Kunst, welches auf einer künstlich aufgeschütteten Insel errichtet wurde und auf 260 000 Quadratmetern Kunstwerke der gesamten arabischen Welt beherbergt. Und zudem auch selbst architektonisch einem Kunstwerk gleicht. Vom Hotel aus sind es…„Islamic Art Museum“ weiterlesen

Mannheim, Deutschland 6 September 2017 – Tag der Abreise Noch vor dem Klingeln des Weckers bin ich wach. Ein heißes Bad bringt meine Lebensgeister zurück. Wir packen unsere restliche Habe in die riesigen Koffer zusammen. Ein Taxi bringt uns zur Bahn. Frankfurt Airport Cappuccino, leise Musik. Die großen, schwarzen Anzeigetafeln, allesamt gesponsert vom Uhrenhersteller Branding, zeigen weit entfernte Städte der Welt, Flugnummern und Abflugzeiten. Sie sind wie eine Speisekarte; scheinbar zum greifen nah liegt Kuweit, London, Istanbul… liegt die Welt ausgebreitet vor mir und ich…„Katar – Jenseits des Gesetzes“ weiterlesen