Z - Themen von A bis...

Self Statements – The Importance Of Being Asked

Unsere liebe Gina von Passion of Arts hat sich einmal wieder einen spannenden Fragebogen einfallen lassen. Auch diesmal bin ich gerne mit nicht minder spannenden (Achtung, Selbstlob…) Antworten dabei. Und vertreibe mir so die Zeit bis zu der nächsten Momentaufnahme von Aequitas et Veritas. Danke euch für die gute Unterhaltung! 🙂

 

1. Wenn du ein Buch schreiben würdest, würdest du es eher für die Nachwelt tun oder für dich selbst?

Für mich selbst natürlich. Man sollte solche Dinge grundsätzlich in erster Linie für sich selbst machen, allein schon deswegen, weil man es nicht allen recht machen könnte.

2. Bist du bereit für den Frühling?

Frühling? Bei uns im Süden ist bald Sommer! Für Sonntag haben sie in Rhein Neckar Raum bis zu 27 Grad angesagt. Wenn das noch Frühling ist, dann weiß ich auch nicht…

3. Besitzt du ein Auto? Wenn ja, was für eins?

Besitzen ist zu viel gesagt. Ich „besitze“ einen Firmenwagen, seines Zeichens einen Seat Leon.

4. Warum ist der Mensch im Allgemeinen eigentlich so ein rücksichtsloses Wesen, obwohl er wissen müsste, dass er anders sein könnte?

Pauschale Behauptung, die nur bestätigt werden möchte. „Der Mensch“ (wer ist das eigentlich, dieser „Mensch“?) ist gar nicht so schlimm wie man allgemein annimmt…

5. Hältst du dich für faul?

Aber hallo! Ja doch, sowas von…

Wobei, eigentlich bin ich nicht faul. Ich bin, Achtung: EFFIZIENT.

6. Gibt es in deinem freundschaftlichen Umfeld Menschen mit einer Behinderung?

Nein

7. Bist du lieber draußen oder drinnen?

Hm, etwas pauschal. Ich bin gerne draußen, aber wenn es in Strömen regnet, dann will ich mich auch nicht gerade in eine Hundehütte legen… Es gibt eine Zeit fürs Draußen, es gibt eine Zeit fürs Drinnen. Und das wird immer wieder neu entschieden.

8. Was nervt dich gerade am meisten in deinem Leben?

Da gibt es nichts. Nichts, was ich nicht schon längst aus dem Weg geräumt hätte, wenn es mich so nerven würde. Und Dinge, die man nicht ändern kann, über die braucht man sich auch nicht übermäßig zu ärgern. Schadet nur den Nerven und der Gesundheit.

9. Was findest du in deinem Leben gerade so richtig geil?

Die viele freie Zeit, die durch Corona und Kurzarbeit entstanden ist. Für irgendwas muss ja die Mistpandemie ja gut sein…

10. Wie muss das Geschenk sein, dass du anderen Leuten zum Geburtstag machst?

So individuell wie der Mensch selbst. Ich frage immer, was sich derjenige wünscht. Ganz direkt.

11. Bist du eher der geistes- oder der naturwissenschaftliche Typ?

Ein wenig von beiden. Ich bin sehr pragmatisch, aber wenn es mir sinnhaft erscheint, bin ich auch bereit, Dinge anzunehmen, für die es bislang keine Erklärung gibt. Zudem ist der Begriff „Geisteswissenschaften“ zu breit gefächert, als dass man sich hier nur für eines entscheiden könnte. Kulturelles, soziologisches, Religion… rund vierzig Richtungen werden hier zusammenfassend abgedeckt.

12. Mochtest du als Kind Dinosaurier?

Nein. Die hatten viele Zähne und kein Fell zum streicheln.

13. Aktiv Dinge produzieren oder passiv Dinge konsumieren?

Mal so gefragt: wenn jeder aktiv Dinge produzieren würde, wo bliebe dann der Konsument? Anders gefragt: für wen produzieren, wenn jeder nur aktiv produzieren wollte? Ich konsumiere gerne, aber ich bastle euch auch ein Kastanienmännchen, wenn es sein muss… 🙂

14. Glaubst du, dass das Moderate immer der Feind des Extremistischen ist?

„Der Feind des Extremistischen…“ Hm… Ich würde es nicht so extrem ausdrücken, ich glaube, dass das Moderate die einzig wahre Richtung ist… Mit „friss oder stirb“ hat noch keiner was gewonnen.

15. Was hältst du vom totalen Unpolitischen?

Früher dachte ich, Menschen, die sich unpolitisch geben, machen es sich ganz schön einfach. Doch bei dem täglichen Irrsinn glaube ich inzwischen, sie sind Genies, die den einzig wahren Weg zum seelischen Frieden gefunden haben. Die Welt geht zwar unter, aber geht sie nicht schon seit Jahrtausenden unter?

Nein, im ernst. Ich möchte auch gerne den Kopf in den Sand stecken. Doch das ist auf Dauer keine Lösung…

16. Welcher Planet unseres Sonnensystems ist dein Lieblingsplanet?

Na, der auf dem wir leben natürlich… oder habt ihr woanders schon vergleichbares gesehen?

17. Glaubst du an die Aussagen, die über dein Sternzeichen getroffen werden?

Ich glaube generell nicht an Sternzeichen, lese sie aber und die Aussagen treffen zu. Ich glaube nicht an Sternzeichen, kenne aber jeden Tierkreis mit Geburtsmonat und ungefähren Eigenschaften. Nein, ich glaube nicht an Sternzeichen.

18. Interessierst du dich eher für die Vergangenheit oder für die Zukunft?

Für die Zukunft. Die Vergangenheit ist schon geritzt, in der Zukunft kann alles passieren.

19. Franz Kafka oder Edgar Allan Poe?

Kafka ist so abstrakt. Wer ist der andere nochmal? Ach ja, „Der Rabe“… hm, irgendwie sind beide nicht so meins…

20. Warum habe ich die tollste Katze der W… lassen wir das! Dann besser keine Frage. Schreib lieber, was dir durch den Kopf geht unter diesen Aufzählungspunkt.

Keine Zeit, ich muss gleich arbeiten… 🙂

JETZT BIST DU DRAN!

1. Wenn du ein Buch schreiben würdest, würdest du es eher für die Nachwelt tun oder für dich selbst?
2. Bist du bereit für den Frühling?
3. Besitzt du ein Auto? Wenn ja, was für eins?
4. Warum ist der Mensch im Allgemeinen eigentlich so ein rücksichtsloses Wesen, obwohl er wissen müsste, dass er anders sein könnte?
5. Hältst du dich für faul?
6. Gibt es in deinem freundschaftlichen Umfeld Menschen mit einer Behinderung?
7. Bist du lieber draußen oder drinnen?
8. Was nervt dich gerade am meisten in deinem Leben?
9. Was findest du in deinem Leben gerade so richtig geil?
10. Wie muss das Geschenk sein, dass du anderen Leuten zum Geburtstag machst?
11. Bist du eher der geistes- oder der naturwissenschaftliche Typ?
12. Mochtest du als Kind Dinosaurier?
13. Aktiv Dinge produzieren oder passiv Dinge konsumieren?
14. Glaubst du, dass das Moderate immer der Feind des Extremistischen ist?
15. Was hältst du vom totalen Unpolitischen?
16. Welcher Planet unseres Sonnensystems ist dein Lieblingsplanet?
17. Glaubst du an die Aussagen, die über dein Sternzeichen getroffen werden?
18. Interessierst du dich eher für die Vergangenheit oder für die Zukunft?
19. Franz Kafka oder Edgar Allan Poe?
20. Warum habe ich die tollste Katze der W… lassen wir das! Dann besser keine Frage. Schreib lieber, was dir durch den Kopf geht unter diesen Aufzählungspunkt.

Kasia

Hi, ich bin Kasia, die Stimme von "windrose.rocks" :-)
Treibt Dich die Frage um, was sich denn alles jenseits der heimischen Couch verbirgt, bist Du rastlos und neugierig wie ich und spürst den Drang in Dir, in die Welt hinaus zu gehen? Dann tue es! Ich nehme Dich mit auf meine Reisen und lasse Dich hautnah das Unterwegs sein miterleben - in all seinen Facetten. Lass Dich inspirieren, komm mit mir und warte nicht länger, denn... die Welt ist so groß und wir sind so klein, und es gibt noch so viel zu sehen!

Die Welt wartet auf uns.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

17 Kommentare

  1. Hey,

    vielen Dank für die schönen Antworten 🙂
    Lustig, ich habe einen Seat Ibiza du fährst einen Seat Leon 😀

    1. says:

      Ja, das ist ein süßer Zufall. Der Ibiza ist aber besser. Und bald bekommen wir einen Skoda Oktavia…

  2. Sehr philosophisch! Am besten finde ich deine Antwort auf Frage 8, dass es nichts gibt, was dich gerade nervt und vor allem, dass du dich über nichts ärgerst, was du nicht ändern kannst. Ich glaube, da bist du gerade die einzige auf der Welt und ich würde mir gerne eine Scheibe abschneiden 😊.

    Liebe Grüße
    Feli

    1. says:

      Vielen Dank für die lieben Worte! Wenn mich mal was ärgert, dann ist es meist nur kurz und nur Kleinigkeiten. Also Sachen, wo man sich so richtig aufhängen kann 😉 Aber grundsätzlich bin ich ein zufriedener Mensch. Nicht übertrieben optimistisch, nein. Ich denke mir; man muss auch schlechte Zeiten hinnehmen und kann nicht alles schönreden. Manches ist wie es ist und es geht vorbei 😉

      Viel Spaß noch mit deinem wunderschönen Garten 😉

      Liebe Grüße
      Kasia

  3. says:

    1. Wenn Du ein Buch schreiben würdest….
    Ich glaube, wenn ich ein Buch schreibe, muss es so gut sein, dass ich es selbst als mein Lieblingsbuch immer wieder lesen würde. Wenn es anderen Menschen auch gefällt – umso besser..
    2. Bist Du bereit für den Frühling?
    Für den Frühling bin ich immer bereit – aber den haben Sie, glaub ich, in Deutschland abgeschafft. Das Wetter hier ist bei 6° C um bei 2 Tage später bei 30° C zu landen. Sekt oder Selters.. Es heißt nur Heizung an oder Klimaanlage an. Ich vermisse die lieblichen Temperaturen von 15-18°

    3. Besitzt Du ein Auto? Wenn ja, was für eins.
    Haha, früher waren meine Autos der Mittelpunkt meines Lebens. Bin sogar ziemlich erfolgreich im Motorsport gewesen und mit meinem Golf GTI von der VW Motorsport GmbH war ich in Dortmund bekannt wie ein bunter Hund. Als ich selbstständig war, gesellte sich noch ein gediegener Jaguar XJ 6 zu meinem Fuhrpark. Mit 40 Jahren wurde ich dann erwachsen – von einem Tag auf den anderen habe ich realisiert, dass Autos nichts weiter sind als riesige Geldvernichtungsmaschinen. Seitdem nutze ich den ÖPNV – und seit ich 60 bin das „Bären-Ticket“ (Werbezitat der DSW21: „für aktive Senioren“ – also für senile Opas mit Bettflucht) für unter 100 € im Monat, kann aber in Preisstufe C den kompletten VRR Raum befahren. P.S. im ÖPNV lernte ich mehr nette Frauen kennen, als beim cruisen in meinem Karren..
    4. Warum ist der Mensch.. alles in allem komplett Scheisse??
    Tja, das liegt daran, dass der Mensch über Jahrtausende seinen Futterneid nicht aus den Genen raus bekommen hat – und weil sich zeigt, dass Rechtschaffenheit gradewegs in die Armut führt, während Unehrlichkeit, Gier, Betrug und Bestechung die Taschen füllt – und das ohne ernsthafte Konsequenzen. Ich habe in meinem ganzen Leben nicht mal ein Klümpchen im Supermarkt geklaut – wenn ich anschaue, was unsere Politiker grad so treiben (Stichwort FFP2 Masken), dann sage ich mir: „Mann, was warst Du doof!“
    5. Hältst Du dich für faul? (Da fehlt ein „T“ junge Dame!)
    Nein..
    6. Gibt es …
    Ja..
    7. Bist Du lieber ..
    Ganz klar drinnen! Im Sommer kriegt mich keiner von meiner Klimaanlage weggelockt! Außer im Winter bei Schnee – dann bin ich lieber draussen. Ich bin mehr so der Mr. Freeze.
    8. Was nervt..
    Die Ungewissheit, wie es bei mir beruflich weitergeht..
    9. Was findest Du..
    Das mich das neue Körpergefühl mit nun fast 30 Kilo weniger zu einem ganz anderen Menschen gemacht hat..
    10. Wie muss das Geschenk..
    Ich versuche die Interessen des anderen herauszufinden und schenke dann etwas entsprechendes.
    11. Geistes oder Naturwisschenschaften..
    Wenn es um Religion geht – ganz klar nicht meins. Dazu bin ich zu sehr Realist und Logikmensch. Trotzdem kann man da glaube ich keine klare Linie zwischen den beiden Wissenschaften ziehen.
    12. Mochtest Du als Kind Dinosaurier?
    Nöö.. mag ich auch heute noch nicht.. auch keine Schlangen, Krokodile, Alligatoren, Haie, Quallen, Asseln – also eigentlich alles, was aus der Urzeit überlebt hat.
    13. aktiv Dinge produzieren oder passiv Dinge konsumieren.
    Beides..
    14. Glaubst Du..?
    Ich denke es ist eher umgekehrt. Der Extremismus ist der Feind des Moderaten..
    15. Was hältst Du..?
    Wenn man sieht, was für Schwachköpfe bei uns die Regierung bilden, kann ich jeden verstehen, der da keinen Bock drauf hat und statt Anne Will lieber einen 70er Jahre Porno schaut..
    16. Welcher Planet …
    Tja, da wir nur auf einem existieren können, die Erde – aber man arbeitet ja mit Eifer daran, diesen Planeten auch unbewohnbar zu machen. Von daher wäre meine 2. Wahl der Mars – solange ich dort alleine wäre. Spätestens wenn mit der nächsten Fähre Weibsvolk dort eintrudelt, wärs wohl mit der Ruhe vorbei.
    17. Sternzeichen..
    Sternzeichen sind Humbug! Das einzig wahre Horoskop lässt sich nur durch werfen von Hühnchenknochen vorhersagen – weiss doch jeder!..
    18. Vergangenheit oder Zukunft?
    Wie wär’s mit der Gegenwart?
    19. Kafka oder Poe..
    Weder noch – dann schon eher Jules Verne..
    20….
    das ist das schöne an Männern – manchmal geht uns gar nichts durch den Kopf…

    1. says:

      Geniale Antworten! Sehr genial. Besonders hat mir gefallen: Nr. 18, „Wie wäre es mit der Gegenwart“. Perfekt. Stimmt eigentlich. Habe ich nicht vor kurzem noch so rauschend geschrieben, die Gegenwart sei das einzige, was zählt?

      Hühnerknochen finde ich auch ganz toll 😉 aber ich orientiere mich beim Wahrsagen doch lieber an den Innereien eines bei Vollmond getöteten Wolfs…

      Und ja, der Extremismus ist der Feind des Moderaten. Da hast du Recht, das war er schon immer…

      Zum fehlenden t kann ich nur sagen: das ist nicht mein Fragebogen, ich habe ihn lediglich von der lieben Gina kopiert. Gut, schwache Ausrede, ich weiß… es hätte mir auffallen müssen 😉

      Das Weibsvolk auf dem Mars, lach, da stelle ich mir volle Wagons mit lauter schnatternden, kreischenden Groupies vor, die den Pionieren die Hölle heiß machen 😉

      Und der absolute Favorit: „Manchmal geht uns (Männern) gar nichts durch den Kopf…“

      Vielen Dank fürs Mitmachen 🙂

      1. says:

        Ja, das mit der leere im Kopf – da gibt’s ein tolles Video zu, wo das ein Wissenschaftler perfekt erklärt, wieso Männergehirne völlig anders als Frauengehirne funktionieren: https://www.youtube.com/watch?v=HzcaPF_vIxY
        Bleib gesund.. 😉

        1. says:

          Wie genial, ich hab mich gekullert! Vielen Dank 🙂 Dir auch alles Gute, pass auf dich auf…

  4. Es gibt Leute, die ziehen sich an allem hoch und sind dauergenervt. Sowas nervt mich richtig, denn ich halte es ähnlich wie du. Warum über Dinge aufregen, die man eh nicht ändern kann? Klappt mal mehr, mal weniger gut. 🙂

    1. says:

      Sehr schön. Man muss immer abwägen, was einem wichtig genug für die Aufregerei ist. Anlässe genug gäbe es sicherlich jeden Tag. Bei mir klappt es auch meistens. Wenn ich versage, das sind Momente, in denen ich eh schon einer erhöhten Belastung ausgesetzt bin; schlechten Tag gehabt oder so. Aber grundsätzlich überlasse ich das rumtoben anderen 😉

      1. Sich über andere Menschen aufzuregen ist eh sinnlos. Ändern kann man sie nicht und dann arbeitet man lieber an sich selbst, angemessen damit umzugehen.

        1. says:

          So ist es. Nach dem Motto, du kannst sie nicht ändern, du kannst nur dich ändern…

          1. Ohm… 😀

  5. says:

    Tolle Antworten. .Wie war das mit dem Sternzeichen?
    Da waren wieder paar zu grübelnde Fragen dabei.
    Schon manchmal gut, wenn man drüber nachdenken muss.

    Schönen Abend

    1. says:

      Ich bin Waage. Nicht dass das was zu heißen hätte 😉 Bei der Frage nach politischem Interesse musste ich im ersten Moment passen. Ja, manchmal sind echt gute Fragen dabei. Machst du mit? 😉

      1. says:

        Ja – ist schon on….

        1. says:

          Habe ich eben gelesen 🙂

Was brennt dir auf der Zunge? ;-)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.