Körpermilch Die Frauen der Himba verwenden eine Salbe aus Tierfett gemischt mit roter Erde und verschiedenen Pflanzen. Was sich für uns sehr reichhaltig anhört, hat durchaus seinen Sinn: Die Luft ist trocken, sehr trocken. Du fährst die meiste Zeit eine staubige Straße entlang; Wüstenstaub setzt sich an Deiner Haut ab, an Deinen Haaren, an Deinen Kleidern. Du wirst eine reichhaltige Körperpflege brauchen, um die Haut vor dem austrocknen zu schützen. Haarspülung, Haarkur Für viele Frauen eine Selbstverständlichkeit. Doch selbst wenn Du hierzulande keine benutzt; bei…„Was gehört alles in eine Namibia-Reisetasche?“ weiterlesen

Die Insel auf einen Blick? Gar nicht so einfach… Denn obgleich sich fast alle Klischees bereits nach den ersten Tagen verflüchtigt zu haben scheinen, so tauchte das eine oder andere Klischee als unerwartete Bestätigung doch noch am Ende unserer Reise wieder auf…

"Sizilien und die Menschen dort…" weiterlesen

Sizilien, August 2010

Ein blaues Meer. Blau ist untertrieben: Es war vielmehr die Art Türkis, die man auf Postkarten und in den Katalogen des Reisebüros um die Ecke zu finden vermag. Schneeweiße Felsen, die wie eine blendend helle Marmortreppe geradewegs ins Wasser zu führen schienen, luden zum Spazieren, Sonnenbaden und Verweilen ein. Ein warmer Wind zersaust das Haar und die Wellen rufen: Hier! Hier sind wir! Spring rein!

Ein traumhafter Ort, wie aus einem Märchen vom perfekten Urlaub – so schön, dass es weh tat.
Und ich – war sauer.

Stinksauer.

"Ärger im Paradies?" weiterlesen

Helsinki, Januar 2017

Wie immer am Ende einer Reise: Eine kurze Zusammenfassung, diesmal meiner Eindrücke aus Helsinki… doch kann man selten alles in wenige Zeilen fassen, denn die Stadt hat sehr viel zu bieten. Und auch wenn der Eindruck entstanden sein mag, ich sei während meiner Zeit hier nur noch in der Sauna gewesen, so war es mir… viel zu wenig! Viel zu wenig Sauna, ja, genau! Diese kerzenbeleuchtete mittelalterliche Sauna, Eisschwimmen und mit Birkenzweigen verhauen werden – beim nächsten Mal, ja, auf jeden Fall… 😉

"Finnland – ein kurzer Rückblick" weiterlesen

Vorsichtig spähe ich aus der kleinen Gasse heraus – ein Blick nach links, ein Blick nach rechts… Die Hauptstraße ist vollgestopft und alles steht bzw. schleicht stockend vorwärts; wie soll ich hier je wieder rauskommen? 

"Polen und das Autofahren – Infos und Wissenswertes" weiterlesen

Bonaire, September 2016

Der Rückflug nach Amsterdam. So viele Bilder fliegen an mir vorbei, so viele Gefühle und Eindrücke. Wir haben in dieser einen Woche viel erlebt und gesehen. Und uns definitiv in die Insel verliebt. Divers Paradise liest man auf den Nummernschildern der Autos. Doch nicht nur Taucher werden hier ihre Freude haben. Zu den großartigen Tauch- und Schnorchelspots kommt die faszinierende Natur und die wundervollen, türkisblauen Buchten und Lagunen hinzu. Türkis, azurblau, rosa, sand… das sind die Farben der Insel. Ich habe sie für Euch zusammengefasst, die – wie es so schön auf einer Postkarte heißt – the colours of Bonaire.

"Bonaire – ein Blick auf die Insel" weiterlesen

Immer wieder werde ich in der Apotheke gefragt, was an Medikamenten und sonstiger Ausstattung so alles am besten in die Reisetasche gehört. Das ist eine sehr individuelle Geschichte. Es hängt von einigen Faktoren ab, unter anderem; wohin soll die Reise gehen?
Dann natürlich: Wer? Erwachsener, Kind, Senioren? Verreise ich alleine oder mit Familie? Welche Arten von Aktivität stehen auf dem Programm? Entspannen am Strand mit gelegentlichen Besichtigungen, geführte Touren oder selbstständige Erkundung der Gegend/Rucksackreise? Actionurlaub; Klettern, Tauchen, Schnorcheln? usw., oder gar eine kulinarische Rundreise durch, sagen wir, Indien?

Ich liste jetzt einfach mal auf, was ich selbst so alles dabei habe (und warum… 🙂 )

"Reiseapotheke" weiterlesen