Der dritte Tag steht voll und ganz im Zeichen des Shopping. Zwei Tage lang hatten wir uns nun den Style der schicken, immer in Eile scheinenden Londoner angesehen und jetzt wird es Zeit, diesen weitestgehend zu assimilieren – neue Kleidung muss her! Achtung, kann Spuren von unbezahlter Werbung enthalten. Bei Überempfindlichkeiten oder Verdacht auf Einflussnahme wird um sofortiges Verlassen der Website gebeten.

Sonntag, den 30 September 2018 Der Verkehr draußen wird immer mehr, immer wieder hört man jemanden Hupen. Vor meinem Fenster verläuft die Straße, die City von Amman. Hier, hinter dem halb geöffneten Fenster, durch die alten, zerschlissenen Vorhänge, dringt der Lärm nur noch gedämpft in den Raum. Die Tür hinter mir ist verschlossen, die halb ausgepackte Tasche liegt auf dem Bett.

Körpermilch Die Frauen der Himba verwenden eine Salbe aus Tierfett gemischt mit roter Erde und verschiedenen Pflanzen. Was sich für uns sehr reichhaltig anhört, hat durchaus seinen Sinn: Die Luft ist trocken, sehr trocken. Du fährst die meiste Zeit eine staubige Straße entlang; Wüstenstaub setzt sich an Deiner Haut ab, an Deinen Haaren, an Deinen Kleidern. Du wirst eine reichhaltige Körperpflege brauchen, um die Haut vor dem austrocknen zu schützen. Haarspülung, Haarkur Für viele Frauen eine Selbstverständlichkeit. Doch selbst wenn Du hierzulande keine benutzt; bei…„Was gehört alles in eine Namibia-Reisetasche?“ weiterlesen

Paris, August 2016 Ich bin überall davon umgeben. Bei meinem Marsch durch`s Grüne kam mir die sanfte Brise von Sommer, von weißen und lila Blüten entgegen. Parfümwolken – überall: In der Metro, wo mir dichte, schwere afrikanische Düfte in die Nase steigen, vermengt mit dem hellen,

Wir sitzen im Reisebüro, meine Kollegin und ich, und lassen uns beraten. Eine Woche günstig und warm ist die Idee. Eine Woche lang ausspannen, Strand, Tapetenwechsel… das, wofür man früher nach Spanien, vorzugsweise Mallorca, geflogen ist. Schön unkompliziert die Insel erkunden, am liebsten mit einem gemieteten Fahrrad. „Billig – will ich“ also. Aber nix da…