Castello Chiaramonte

Sizilien, August 2010
Teil 17.

Wir schleichen durch die düstere Halle, langsam und vorsichtig betreten wir einen Raum nach dem anderen. Spärliches Licht gelangt durch die geschlossenen, kleinen Fenster und die dicken Vorhänge halten die Sommerhitze Italiens fern. An den Wänden sehen wir Gebrauchsgegenstände früherer Zeiten: Möbel, Truhen, eine geöffnete Truhe. In der Truhe liegt etwas; eine menschliche Gestalt. Ich trete näher. Castello Chiaramonte weiterlesen