Finnland – ein kurzer Rückblick

Helsinki, Januar 2017
Teil 12.

Wie immer am Ende einer Reise: Eine kurze Zusammenfassung, diesmal meiner Eindrücke aus Helsinki… doch kann man selten alles in wenige Zeilen fassen, denn die Stadt hat sehr viel zu bieten. Und auch wenn der Eindruck entstanden sein mag, ich sei während meiner Zeit hier nur noch in der Sauna gewesen, so war es mir… viel zu wenig! Viel zu wenig Sauna, ja, genau! Diese kerzenbeleuchtete mittelalterliche Sauna, Eisschwimmen und mit Birkenzweigen verhauen werden – beim nächsten Mal, ja, auf jeden Fall… 😉 Finnland – ein kurzer Rückblick weiterlesen

Zurück in die Wärme…

Helsinki, Januar 2017
Teil 11.

…wo die Temperaturen über der Nullgrenze liegen 🙂

Ich bin sehr früh wach. Um halb sieben habe ich die Sauna und den Ausblick durch die Panorama-Glasfenster zunächst für mich alleine. Nur ein Hotelmitarbeiter taucht kurz in der Umkleide auf, verlässt diese jedoch fluchtartig, als er mich erblickt.  Zurück in die Wärme… weiterlesen

LUX-Festival

Helsinki, Januar 2017
Teil 10.

Heute sind es wieder warme minus elf Grad und ich sitze schon seit einer geschlagenen Stunde am offenen Fenster (ja, ausgerechnet ich, verfrorenes Etwas 😉 ) und das Frieren stellt sich einfach nicht ein. Tja, die finnische Sauna und die extremen Temperaturschwankungen, denen man hier teilweise ausgesetzt ist, härten Körper (und Geist? Das hoffe ich doch…) LUX-Festival weiterlesen

Suomenlinna – Die Welt der Eiskönigin

Helsinki, Januar 2017
Teil 9.

Kennt Ihr es? Dieses Gefühl, wenn Ihr Eure Hände nicht mehr spürt? Und damit meine ich nicht: Ein bisschen „nicht mehr spürt“, damit meine ich – wenn ihr nicht einmal mehr sicher seid, dass da mal Hände waren…

Nein?

Tja, ich schon. Und glaubt mir: Man muss nicht alles kennengelernt haben…

Suomenlinna – Die Welt der Eiskönigin weiterlesen

Die Kotiharju-Sauna

Helsinki, Januar 2017
Teil 8.

WOW! – Entfährt es mir, als ich die Tür öffne und den Raum betrete. Denn im ersten Moment glaube ich, versehentlich in einem Heizungskeller gelandet zu sein.  Die Kotiharju-Sauna weiterlesen

Too much enjoy sauna…

Helsinki, Januar 2017
Teil 7.

Ich sitze also da und schwitze, der heiße Dampf steigt auf. Habe ich denn meine Zeit überschritten? Wie lange bin ich schon hier?
Mein Körpergefühl sagt mir seit einer gewissen Zeit: Aussteigen, Kasia, aussteigen… Too much enjoy sauna… weiterlesen

Kauppatori-Markt

Helsinki, Januar 2017
Teil 6.

Vergesst die Schlacht um Sparta, vergesst die Schlacht um Troja… Es gibt keine größere Schlacht in der Geschichte der Menschheit als die Schlacht um das Frühstücksbuffet.

Kauppatori-Markt weiterlesen

Spuren im Schnee…

Helsinki, Januar 2017
Teil 5.

Die Welt ist weiß. Weiß-blau. Es ist der dritte Tag Helsinki. Ich habe es immer noch nicht geschafft, wie von mir geplant, entsprechend früher aufzustehen (d.h. um sechs oder so). Aber wozu denn? Habe ich nicht Urlaub?

Alles zugeschneit… Helsinki ist heute ein Wintermärchen. Die Welt liegt unter einer plüschigen, weißen Decke begraben und es rieselt noch immer.

Spuren im Schnee… weiterlesen

Schwitzen mit den Finnen

Helsinki, Januar 2017
Teil 4.

Die Kälte hier hats in sich. Sie sitzt tief in meinen Gliedern und lässt sich durch nichts vertreiben. Sie hat sich festgesetzt, in jeder Faser meines Körpers. Ich drehe die Dusche auf. Drehe den Wärmeregler auf höher und höher. Brühendheiß ist gerade noch warm genug. So langsam verstehe ich den Sinn der finnischen Saunen. Und in genau so eine begebe ich mich jetzt…

Schwitzen mit den Finnen weiterlesen

Wintersonne

Helsinki, Januar 2017
Teil 3.

Die Dämmerung, die mich gestern bei meiner Ankunft begrüßte, hält auch heute morgen an. Es ist zehn Uhr, Zwielicht, überall brennt Licht.
Das ist anscheinend der Dauerzustand hier. Dass die Finnen nicht den ganzen Tag gähnend in ihren Betten verbringen, ist mir ein Rätsel. Aber so langsam erklärt sich ihr düsterer Musikgeschmack. Das Zwielicht, welches wirkt, als sei es sechs oder sieben Uhr in der früh und es würde erst grauen, ist hier Dauerzustand und das hellste, was der finnische Winter aufzubieten hat. Ich hatte mich ja auf die tiefstehende Wintersonne gefreut, doch heute ist es bewölkt. Ja dann… Wintersonne weiterlesen