Warum sich Polen abschottet

Mauern im Kopf – und ein Blick dahinter

„Ich habe die muslimische Kultur kennengelernt, als ich in Deutschland war – es ist ja nicht so, als würde ich sie nicht kennen. Ich weiß, es gibt ganz unterschiedliche Menschen; intelligente Menschen, liebenswürdige, gastfreundliche… Doch die islamische Kultur ist eine Kultur mit vielen Facetten, mit vielen Gesichtern. Und die Menschen dort neigen dazu, ihre Sicht der Dinge als die einzig wahre zu betrachten. Warum sich Polen abschottet weiterlesen

Blonie, Oktober 2016

„Soll ich dir wieder diese Kringels mitbringen, wenn sie mir über den Weg laufen?“ Frage ich meine Kollegin. Sie hält inne in ihrem Tun, grübelt, lächelt. Ich weiß; sie will welche. Denn am Samstag, d. h. morgen, heißt es für mich wieder: Taschen packen, es geht nach Polen 🙂 Blonie, Oktober 2016 weiterlesen

Łódź – eine Stadt im Aufbau

Łódź, Januar 2016

Gegensätze prallen hier heftig aufeinander. Prachtvolle Häuser und gleichzeitig eine unglaubliche Verwahrlosung. Durch die ganze Innenstadt verläuft eine verkehrsberuhigte Allee, so unendlich lang, dass man den Horizont und die tiefstehende Sonne zwischen den Häusern sehen kann. Łódź – eine Stadt im Aufbau weiterlesen

Warschau, Dezember 2015

„Es war ein schöner Tag.“

…sagt Stefan, als wir kurze Zeit später am Hbf bei Starbucks sitzen und unseren Cappuccino trinken. „Ein sehr angenehmes Land.“
„Ja.“ ich lache. „Das Auto ist weder geklaut noch beschädigt, keiner hat uns bisher ausgeraubt, die Menschen sind nett und freundlich, sogar das Wechselgeld hat bis jetzt immer gestimmt. Tja… “ Warschau, Dezember 2015 weiterlesen