Magic Bike 2017

Interessiert schaue ich umher, während ich Reihe um Reihe nach vorne laufe. Hier gibt es wahrlich was zu gucken, und das jedes Jahr aufs Neue. Harley um Harley stehen glänzend in der So-… ähm… im trüben Tageslicht des bewölkten Himmels, während man sich in dem vielen poliertem Chrom beinahe spiegeln kann. Sehr praktisch, um den Lippenstift nachzuziehen; ein Jammer nur, dass ich keinen trage. Magic Bike 2017 weiterlesen

Das Ulmener Maar

Eifel, April 2017

Als ich am nächsten Morgen in Frühstücksraum sitze, liegt ein Nebelschleier über den Hügeln der Eifel. Die Sonne scheint matt auf das scheinbar mit Spinnweben geflochtene Netz.
„Hier: Der Blick ins Tal vom Blick ins Tal aus.“ Schreibe ich unter das an Stefan verschickte Bild. Das Ulmener Maar weiterlesen

Blick ins Tal

Eifel, April 2017

Ein später Nachmittag mit einem leicht trüben Himmel, an dem die Sonne wie ein Geist nur dem Namen nach präsent ist. Eine sich schlängelnde Straße, die zwischen Bergen und Tälern entlang führt, teilweise so eng, dass mir jeder Gedanke an Gegenverkehr Schnappatmung verursacht. Und ein ungeduldiger Zeitgenosse, der hinter mir gerne mal Nürburgring spielen würde – es aber nicht kann… Blick ins Tal weiterlesen

Wiedfriede

Wiedtal, März 2017

Es ist spät und ich habe eine viereinhalbstündige Fahrt mit mehreren Staus hinter mir. Als es Abend wird und das Licht langsam schwindet, komme ich von der A3 runter in eine wunderschöne Landschaft, die mir hinter jeder Kurve ein erstauntes wow entlockt.  Nicht spektakulär, nein, das nicht; jedoch das, was man als still, ländlich und lieblich bezeichnet. Und ruhig. Und Ruhe brauche ich jetzt ganz besonders. Wiedfriede weiterlesen

Die Schuhe von Montabaur

Montabaur, April 2017

Das Schloss von Montabaur sollte der Beitrag hier eigentlich heißen, aber Mensch… all die High Heels hier an jeder Ecke und ich, eine Frau… Hah! Wie geschaffen füreinander!  Die Schuhe von Montabaur weiterlesen

Bingen am Rhein

Oberes Mittelrheintal, April 2017

Lieber Biker: Wenn Du eine kurvige Strecke suchst, schön schattig mit einem rauschenden Bächlein nebenan, auf der Du Dich mit vollem Körpereinsatz in die Kurven schmeißen kannst – das ist die Strecke für Dich. Hohe Bäume, tolle Kurven, lebensmüde Fahrer, die uns in engen Kurven überholen. Hier und da glitzert eine Forellenzucht in der Sonne. Die Bäume werfen Schatten auf die Fahrbahn, so dass sie stellenweise wie ein ewig währender Zebrastreifen wirkt. 

Bingen am Rhein weiterlesen

Trau dich, entdecke… Deutschland!

Nahe, März 2017

„Hm, der kleine Marktplatz ist wirklich sehenswert!“ Denke ich mir, als ich in Bad Sobernheim bei Bad Kreuznach aus dem Auto steige. Die Sonne kommt gerade zum Vorschein und beleuchtet das schöne, gut erhaltene Fachwerk, die Kirche oberhalb und den kleinen, schmucken Blumenmarkt. Die vielen Farben der Stiefmütterchen leuchten dem Frühling entgegen (wie romantisch!) und eine ältere Dame wuselt zwischen den Ständen hin und her, wiegt kritisch einen Pflanzentopf in der Hand und stellt ihn wieder zurück. „Nein, da ist nichts dabei…“ Sagt sie zu ihrem wartenden Ehemann und die beiden gehen Hand in Hand weiter.  Trau dich, entdecke… Deutschland! weiterlesen

Street-food in der Plalz

Neustadt a. d. Weinstraße, Dezember 2016

Fast hätten wir das Schild nicht gesehen, das am Rande von Neustadt winkte, als wir, der schräg stehenden Sonne entgegen, zum Weihnachtsmarkt wollen. Erst im letzten Moment, so aus dem Augenwinkel sozusagen, erspähen wir die Aufschrift:

Hunger?
Street food Trucks
10-11 Dezember 2016
bei Nußbaum Metall
An der Eselshaut 2
67435 Neustadt an der Weinstraße

Street-food in der Plalz weiterlesen

Auf Majas Rücken

Moseltal, September 2016
Teil 1.

Sanfte Hügel, goldene Weinreben, Burgen und schöne Motorradstrecken – das Moseltal ist immer wieder Ziel von Motorradtouren für Stefan und mich. Besonders im Herbst, wenn alles golden glänzt, gefällt mir die Gegend ganz besonders. Und kurz, bevor die Mopeds für den Winter eingemottet werden, wollen wir, wie viele Biker auch, die letzten Sonnenstunden noch nutzen. Auf Majas Rücken weiterlesen

Bremm an der Mosel

Moseltal, September 2016
Teil 2.

„Ich will genau die Strecke nochmal fahren, die wir das letzte Mal schon entlang sind!“ So meine Antwort auf die Frage, wo wir denn dieses Mal mit dem Motorrad hin wollen. „Ich will Bilder machen. Wir sind das letzte Mal so schnell wieder weg.“ Bremm an der Mosel weiterlesen