Streetkitchen Jackie Su

Bremen, März 2017
Teil 3.

Es ist später Nachmittag, die Sonne steht schräg. Ich laufe die Seitenstraße entlang, entferne mich immer weiter vom Bremer Rathaus und schaue hungrig in die Restaurants hinein, während mich im Hintergrund noch andere Gedanken beschäftigen. Ein Schild mit dem Schriftzug Streetfood Jackie Su zieht mich magisch an – für Street Food aller Art bin ich immer zu haben. Bevor ich mich hinein traue, betrachte ich nachdenklich die Speisekarte – eine gut gewählte Mischung aus ungewöhnlichen, asiatischen im Allgemeinen und indischen im Speziellen, Gerichten
Dann stoße ich die Tür auf. Streetkitchen Jackie Su weiterlesen

Der Flyer

Bremen, März 2017
Teil 1.

„Der Mann hat ja zwei Anschläge verübt!“
Ich stochere in meiner Reisschüssel herum, während ich umso konzentrierter in den Beiträgen vor mir auf dem IPad blättere. Mit angehaltenem Atem lese ich die Schlagzeilen.
„Terror-Fürst endlich verhaftet.“ Steht da. Unter anderem, denn da steht noch mehr. Und es wird darüber spekuliert, wer von beiden, die Türkei oder die USA, mehr Anspruch darauf hat, das Auslieferungsabkommen mit Deutschland für sich geltend zu machen… Der Flyer weiterlesen

Bremen, März 2017

Am Marktplatz vor dem Rathaus bleibe ich erst einmal mit offenem Munde stehen. Die reich verzierten Häuser; sie waren fast alle vergoldet. Die großen und kleinen Figuren, die jede der Hausfassaden schmückten, die detailreichen Verzierungen und die Ornamente, die gleißend in der Sonne glänzten, als wären es kleine Lampen; als hätten sie ihr eigenes, goldenes Licht. Bremen, März 2017 weiterlesen